Förderverein Räuberbahn e.V.

Die Vorstandsschaft (von links): Eisenbahnbetriebsleiter Frank von Meißner, stellvertrender Vorsitzender Richard Gentner, Kassenwart Bernd Hasenfratz, 1. Vorsitzende Gabriele Lenz und WIrstchaftsförderer Bernd Mathieu

Es gibt ihn endlich: den Förderverein Räuberbahn e.V.!

Die Mitglieder und Aktiven des Fördervereins sorgen mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz künftig für den ganzjährigen Betrieb der Räuberbahn auf der Bahnstrecke Pfullendorf – Altshausen und dafür, diese Nebenbahn zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Der Verein…

  • unterstützt bei der Ausbildung und beim späteren Einsatz der ehrenamtlichen Triebwagenführer und Erlebniszugbegleiter für unseren Bürgerbahn-Betrieb,
  • entwickelt die Räuberbahn als touristische Freizeitbahn weiter, zum Beispiel durch neue Begleitangebote für unsere Fahrgäste,
  • wirbt für die Räuberbahn als nachhaltige Alternative zum Auto,
  • setzt sich für den Erhalt unserer historischen Bahnlinie zwischen Pfullendorf und Altshausen ein und hilft bei der Instandhaltung der Bahnhöfe, Haltestellen und Gleise,
  • organisiert Vereinsaktivitäten und
  • schlägt Brücken zwischen der regionalen öffentlichen Bahn der Stadt Pfullendorf (die formal als Betreiber der Strecke und künftig als Betreiber der Züge im Winterhalbjahr auftritt) und dem ehrenamtlichen Bürgerbahn-Betrieb.

Ein voller Erfolg war die Gründungsveranstaltung des Fördervereins Räuberbahn e.V.! Die Besucherzahl der Veranstaltung war ein klares Statement für die guten Zukunftsperspektiven des Projektes: 43 interessierte Bürgerinnen und Bürger waren mit dabei! Bei den Vorstandswahlen wurden Gabriele Lenz aus Pfullendorf, Richard Gentner aus Bad Saulgau und Bernd Hasenfratz aus Ravensburg jeweils mit den Stimmen aller Mitglieder zur 1. Vorsitzenden, zum 2. Vorsitzenden und zum Kassier gewählt. Kraft Amtes gehören außerdem Frank von Meißner und Bernd Mathieu zur Vorstandschaft.

Mitglied werden? – Mitglied werden!

Die Räuberbahn lebt vom Mitmachen! Sie möchten Zugbegleiter werden, oder sogar ehrenamtlicher Triebfahrzeugführer? Oder Sie möchten sich mit Ihren Ideen am Marketing beteiligen und die Bahn noch attraktiver machen? Oder Sie haben einfach Lust sich mit anderen Bahnbegeisterten auszustauschen und beim Erhalt der Strecke mitzuwirken? Wir freuen uns auf Sie und Euch. Die Satzung im Entwurf können Sie sich hier ansehen.

Das Beitrittsformular finden Sie hier: Einfach ausfüllen und per Mail an katharina.szasz@stadt-pfullendorf.de schicken. Die Mitgliedsbeiträge betragen für natürliche Personen 55 € im Jahr und für juristische Personen, z.B. Vereine oder Unternehmen, 75 € im Jahr.

Bei Fragen sprechen Sie uns an!