Fahren Sie mit.

 
 

Kommen Sie am Wochenende und an Feiertagen zu uns nach Oberschwaben. Bei uns „er-fahren“ Sie Natur pur, sehenswerte Städte und eine sympatische, familienfreundliche Eisenbahn.

Lernen Sie Oberschwaben auf neuen Wegen kennen

Traumhafte Ausblicke, überraschende Landschaften und geheimnisvolle Geschichten aus dem Dreiländereck zwischen Baden, Hohenzollern und Württemberg warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Und schon die gemütliche Fahrt über die Räuberbahn zwischen Aulendorf und Pfullendorf ist ein Erlebnis: mit viel Eisenbahn-Romantik und Bord-Imbiss im Zug.

Hören Sie dem singenden Räubernachkommen Max Elsässer im Zug zu. Wandern und Radeln Sie durch unberührte Natur und erkunden Sie lebendige Geschichte. Schauen Sie in die Ferne bis zu den Alpen. Erholen Sie sich an idyllischen Badeseen. Nach einem Tag auf der Räuberbahn sieht die Welt ganz anders aus.

Warum Räuberbahn?

Blicken wir zurück ins 19. Jahrhundert. Die Zeit war von großer Armut geprägt; und die Gegend von zahllosen Grenzen durchzogen. So konnten sich die Räuber gut verstecken, jenseits der Grenze waren sie vor Strafverfolgung sicher. Räuber wie der Schwarz Vere boten Stoff für Anekdoten. In der Räuberbahn werden sie wieder lebendig. Und daher heißt unsere Bahn auch Räuberbahn. Gehen Sie hier auf einen filmische Reise durch das sagenumwobene Räuberland entlang der Räuberbahn.

Unsere Strecke Aulendorf – Pfullendorf

Räuberbahn-Streckenkarte
Für detaillierte Streckenkarte hier klicken
 

Unvergessliche Erlebnisse:

ob Wasserspaß, Radtouren oder Familientag.