Freizeit-Tipps

Ausflugsziele und Tourenvorschläge für alle Wetter!

Bitte wählen Sie Ihre Wunschkategorie durch Drücken der Buttons.
Tipp: Schauen Sie auch mal auf unsere Freizeit-Karte! Übrigens: Fahrräder transportieren wir in der Räuberbahn kostenlos.

NEU: Räuberweg von Hoßkirch übers Pfrunger Ried nach Ostrach

Eine tolle neue Attraktion ist unser Räuberweg: Auf einer 8 km langen Wanderung bzw. Radtour gehts vom Bahnhaltepunkt Hoßkirch via Königseggwald und Laubbach (Hofcafe), entlang des Pfrunger-Burgweiler Rieds nach Ostrach (Einkehrmöglichkeiten und Spielplatz). Auf Infostelen lernen Sie viel über die Natur, die Geschichte und die Räuberbahn – und für Kleine gibt es ein tolles Rätsel!
Anreise Informationen

Tourenstart: Bahnhaltepunkt Hoßkirch Königseggsee; Tourenziel: Bahnhof Ostrach (oder umgekehrt).

Ihr Fahrplan
Pfrunger-Burgweiler Ried

Rad-Bahn-Rundtour ins Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf

Das Naturschutzzentrum Wilhelmdorf mit seiner interaktiven Ausstellung ist der ideale Ausgangspunkt, um die Moorlandschaft des Pfrunger-Burgweiler Rieds zu entdecken. Bei der 12 km-Radtour zum Naturschutzzentrum passiert man weite Teile des Rieds mit wunderschönen Ausblicken. Zurück geht es von Wilhelmsdorf 14 km nach Altshausen mit seinem herrlichen Naturbad, dem herzoglichen Schloss und leckerer Gastronomie.
Anreise Informationen

Tourenstart: Räubahn-Station Ostrach; Tourenziel: Bahnhof Altshausen (Züge nach Aulendorf [Ulm / Friedrichshafen / Kißlegg] bzw. Saulgau/Tübingen)

Ihr Fahrplan
Radfahren im Pfrunger Ried

Rund ums Ried radeln

Rad-Rundweg von Ostrach aus rund um das Pfrunger-Burgweiler-Ried. Ideal für Familien, da die Tour sehr angenehm zu fahren ist und unterwegs mehrere Möglichkeiten zur Einkehr oder Rast bestehen. Auch zu besichtigen gibt es unterwegs einiges, wie z.B. das Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf oder das Grenzsteinmuseum in Burgweiler.
Anreise Informationen

Tourenstart: Bahnhof Ostrach
Tourenziel: Bahnhof Ostrach oder Burgweiler

Ihr Fahrplan
Gebäude mit der Bahn neben dran

Radtour entlang der Räuberbahn Pfullendorf – Altshausen

Diese familienfreundliche, kombinierte Rad-Bahn-Rundtour startet in Pfullendorf, wohin Sie die Räuberbahn bringt. Über Kalkreute, Ostrach (Einkehrmöglichkeiten, schöner Spielplatz hinterm Rathaus), Unterweiler und Hoßkirch (schöne Zwischenstation am Bad vom Königseggsee mit Imbiss) geht's per Fahrrad nach Altshausen. Zurück Ri. Pfullendorf bringt Sie die Räuberbahn.
Anreise Informationen

Tourenstart: Bahnhof Pfullendorf; Tourenziel: Bahnhof Altshausen.

Ihr Fahrplan
Die Bahn am Bahnhof Burgweiler

Radtour durch den Linzgau

Eine schöne, mittel anspruchsvolle Radtour durch den Linzgau. Am Ausgangspunkt in Burgweiler lockt das Grenzsteinmuseum mit Infos zu den alten Grenzverläufen der Länder Baden, Hohenzollern und Württemberg. Hier finden kleinere Radler auch einen tollen Spielplatz. Entlang vom Reitstall in Brunnhausen, Denkingen und Ochsenbach und Waldbeuren (Einkehrmöglichkeit) führt die Tour wieder nach Burgweiler oder optional weiter nach Ostrach.
Anreise Informationen

Tourenstart und -ziel: Bahnhof Burgweiler (ca. 900 m entfernt vom Tourenstart Burgweiler)
alternatives Tourenende: am Bahnhof Ostrach

Ihr Fahrplan
Grenzpfosten auf einer Wiese

3-Länder-Radtour rund um Ostrach

Begeben Sie sich bei dieser Rad-Rundtour auf die Spuren der ehemaligen drei Länder Königreich Württemberg, Großherzogtum Baden und Fürstentum Hohenzollern-Sigmaringen. Immer wieder treffen Sie unterwegs auf Grenzpfosten, die Ihnen verdeutlichen, in welchem „Land“ Sie sich befinden. In Ostrach bestehen schöne Einkehrmöglichkeiten, in Hoßkirch lockt das Seebad des Königseggsees mit Imbiss.
Anreise Informationen

Tourenstart- und ziel: Bahnhof Ostrach; abkürzen lässt sich die Tour auch schon in Hoßkirch (Bahnhalt)

Ihr Fahrplan

Radtour vom Schloss Königsegg nach Wilhelmsdorf

Diese mittelschwere Rundtour (26 km) führt Sie vorbei am Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf, dem Pfrunger-Burgweiler Ried und dem Schloss Königsegg - mit schönen Aussichten und abwechslungsreicher Wegstrecke. Bahnfahrer steigen am besten in die Tour bei Hoßkirch ein.
Anreise Informationen

Tourenstart: Hoßkirch Königseggsee, von hier entlang der Bahn Richtung Käfersulgen
Tourenziel: Wilhemsdorf (von dort Ri. Bahnhof Hoßkirch oder Ostrach)

Ihr Fahrplan
See mit einer Klosteranlage im Hintergrund

Radtour von Pfullendorf zum Kloster Wald

Diese Radtour führt Sie ab Pfullendorf am Seepark Linzgau vorbei in die Gemeinde Wald. Der Ortskern von Wald ist geprägt durch die imposante Klosteranlage mit idyllischem Weiher. Danach sollten Sie unbedingt einen Blick in die Pfarrkirche St. Bernhard werfen - ein Kleinod an der Oberschwäbischen Barockstraße. Der Rückweg führt Sie automatisch wieder über den Seepark Linzgau zurück.
Anreise Informationen

Tourenstart und -ziel: Bahnhof Pfullendorf.

Ihr Fahrplan
Ausblick auf den Illmensee, Boote am Ufer

Rundfahrt von Pfullendorf ins Drei-Seen-Gebiet

Diese Radtour geht von Pfullendorf in den Erholungsort Illmensee mit seinen drei Seen - dem Volzersee, dem Ruschweilersee und dem Illmensee. Alle drei Seen sind ein Besuch wert, da jeder für sich wunderschöne, idyllische Flecken bereit hält; der Illmensee bietet mit Tretbootverleih, Spielplätzen und tollem Freibad alles für einen gelungenen Familientag.
Anreise Informationen

Tourenstart und -ziel: Bahnhof Pfullendorf

Ihr Fahrplan
Illmensee

Familien-Radtour von Burgweiler zum Illmensee

Von Burgweiler radeln wir entlang des Pfrunger-Burgweiler Rieds über Ulzhausen nach Pfrungen. Weiter geht es über einen ‚kleinen Buckel‘ zum Illmensee, der zum Baden, Bootfahren und Entspannen einlädt; der familienfreundliche Weg umfasst ca. 11 km. Auf der gleichen Strecke geht es zurück nach Burgweiler (alternativ können Sie ca. 14 km weiter nach Pfullendorf radeln).
Anreise Informationen

Tourenstart und -ziel: Bahnhof Burgweiler

Ihr Fahrplan
Wasserspaß am Illmensee

Familien-Radtour Illmensee – Pfullendorf

Eine bequeme 14 km-Tour vom Illmensee (Freibad, Bootsverleih, Spielplätze, Gastronomie) ins mittelalterliche Pfullendorf mit Anschluss an die Räuberbahn nach Altshausen - Aulendorf. Diese Tour lässt sich auch kombinieren mit der Tour Burgweiler - Illmensee.
Anreise Informationen

Start oder Ziel: Bahnhalt Pfullendorf

Ihr Fahrplan

Radtour von Pfullendorf zum Dammhirschgehege vor Hausen am Andelsbach

Die kurzweilige 25 km-Radrundtour beginnt in Pfullendorf, das wir durch die Innenstadt bergauf Richtung Obertor verlassen. Entlang des Andelsbaches gehts Richtung Hausen am Andelsbach, wo sich ein ein Abstecher zum Dammhirschgehege lohnt. Retour gehts über Magenbuch und Kalkreute.
Anreise Informationen

Tourenstart/ -ziel: Bahnhaltestelle Pfullendorf

Ihr Fahrplan

Rad-Bahn-Rundtour: Von Mengen zum Bannwaldturm nach Ostrach

Vom Bahnhof Mengen geht es über Feldwege, vorbei am Jettkofer Badesee, nach Ostrach und weiter zum Bannwaldturm: ein toller „Höhepunkt“ im Wortsinn. Von hier retour zum Bahnhof Ostrach, wo die Räuberbahn Euch zurück zum Ausgangspunkt bringt. Eine abwechslungsreiche und familienfreundliche 25 km-Tour.
Anreise Informationen

Tourenstart: Bahnhof Mengen (Direktzüge von Sigmaringen, Ulm und Kißlegg/Aulendorf)
Tourenziel: Bahnhof Ostrach (Räuberbahn nach Aulendorf mit Anschluss nach Sigmaringen, Ulm und Kißlegg)

Bahn und Fahrrad - eine tolle Kombination

Rad-Bahn-Rundtour: Sigmaringen – Pfullendorf – Altshausen

Wir starten ab den Bahnstationen Sigmaringen oder Mengen zu einer ca. 20 km-Radtour ins mittelalterliche Pfullendorf. Nach einer erlebnisreichen Stadtbesichtigung oder Besuch des Seeparks geht es dann von Pfullendorf mit der Räuberbahn nach Altshausen. Dort lohnen das Freibad und das herzogliche Schloss einen Besuch, ehe es vom historischen Keilbahnhof Altshausen aus mit der Zollern-Alb-Bahn zurück Richtung Sigmaringen / Tübingen geht.
Anreise Informationen

Tourenstart: Bahnhof Sigmaringen; Tourenziel: Bahnhof Pfullendorf

Ihr Fahrplan
Schiff auf dem Bodensee

Rad-Bahn-Rundtour: entlang der Fachwerkstraße zum Bodensee

Kombinieren Sie Bahn und Fahrrad zu größeren Rundfahrten. Morgens bringt Sie die Räuberbahn mit Fahrrad bequem zum Startpunkt der Radtour nach Pfullendorf. Ab dort geht es entlang der Deutschen Fachwerkstraße per Bike bergab zum Bodensee (je nach Ziel ca. 20 - 40 km). Vom Bodensee zurück zum Startpunkt geht es per Bahn via Friedrichshafen (ggf. umsteigen), Ravensburg, Aulendorf (und ggf. zurück bis nach Pfullendorf).
Anreise Informationen

Tourenstart: Bahnhof Pfullendorf
Tourenziel: Bodensee (z. B. Bahnhöfe Überlingen oder Uhldingen-Mühlhofen)

Ihr Fahrplan

Rad-Bahn-Rundtour: Aulendorf – Bad Waldsee – Bad Wurzach mit der Moorbahn

Diese Radtour bringt uns vom Bahnknoten Aulendorf nach Bad Waldsee (und wenn Sie sportlich oder mit E-Bike ausgestattet sind) weiter nach Bad Wurzach. Sie können Teiletappen auch mit dem Zug bewältigen – zum Beispiel stündlich von Aulendorf bis nach Bad Waldsee, oder sonntags/feiertags mit der Moorbahn bis nach Bad Wurzach fahren.
Anreise Informationen

Startbahnhof: Aulendorf
Zwischenbahnhof: Bad Waldsee
Zielbahnhof: Bad Wurzach

Ihr Fahrplan
Wanderung entlang des Bannwaldturms

Durchs Pfrunger Ried bis Königseggwald wandern

Eine wunderschöne 20 km-Wanderung quer durchs Pfrunger Ried, vorbei am Bannwaldturm, Schloss Königseggwald und weiteren sehenswerten Orten. Tipp: Abkürzungsmöglichkeiten bestehen in Königseggwald/Hoßkirch und Ostrach (jeweils auch Einkehrmöglichkeiten), wo wieder in die Räuberbahn eingestiegen werden kann.
Anreise Informationen

Tourenstart: Bahnhof Burgweiler; Tourenziel: Bahnhof Burgweiler (Abkürzungsmöglichkeiten: Bf Hoßkirch Königseggsee/Königseggwald oder Bf Ostrach)